Börni ist eine waschechte Musikerin und verkörpert dies auch in allen Aspekten, während man einzigartige Kreativität zu einem bereits populären Visuellen ergänzt. Talentiert, amourös und immer parat für eine gute Zeit präsentiert sich die Künstlerin zweifellos auf dem Aufstieg im 2018!

Als jemand der bereits unter Vertrag bei Sony Music war, erreichte sie in der Schweiz Doppel Platin mit den Verkäufen, veröffentlichte mehrere Alben inklusive der Singel mit dem Weltstar Sean Kingston. Sie tourte in Europa und in ihrem neusten Kapitel erfand sie sich nun als Produzentin, was zu ihrem bereits etablierten Talent als eine fantastische Sängerin und Performerin noch hinzukommt. Sie produziert aktuell in der USA und der Schweiz neue Musik.

Nebst der anstehenden Veröffentlichung baldiger neuer eigenen Musik tat sich Börni zusammen mit dem Produzententeam Distraster. Das Schweizerteam setzte mit zwei weiteren Musikern die Vision von Songs aus 100% Biersounds um. Die von Ihr geschriebenen Songs verkörpern die Künstlerin 100 Prozent und promoten die originielle Idee der einzigartigen Fussballhymnen authentisch und auf eine geniale Art. Fussball ist immer euphorisch und voller Emotionen, voller Energie und es geht heiss zu und her. Zur Abkühlung ein kaltes erfrischendes Bier zu trinken liebt die Sängerin, auch in Ihrem Künstleralltag. Darum fiel es ihr nicht schwer diese Beersong-Idee auf eine coole Art umzusetzen. Die Geschichte macht Spass und die Reaktionen auf sie sind gigantisch.

Wer Börni kennt weiss dass sie die beiden eher maskulinen Themen Fussball und Bier auf eine sympatische Weise auch als Frau verkörpern darf und kann ohne dabei das Feminine zu verlieren. Wie viele Schweizerinnen und Frauen überall schauen sich doch gerne ein Fussballspiel an, lassen sich von den Emotionen mitreissen und feiern dazu auch mit einem kalten Bier. Börni freut sich, dass Sie diese beiden Themen auch für die Girls da draussen vereinen darf.

Für diese Produktion entschloss sich Börni sogar eine Schweizerdeutsche Version aufzunehmen. Der von Börni und Distraster geschriebene Song, ist humorvoll, ein wenig selbst ironisch wie wir Schweizer manchmal sind und trotzdem hoffnungsvoll und voller Erwartungen and unsere Schweizer Fussball-Champions. Eine tolle Hymne und die Musik bleibt komplett bestehend aus Bier als Instrumente. Für die Sängerin, die sonst vorallem USA-Pop Musik umsetzt und sich im Amerikanischen Markt bewegt war dies eine tolle Gelegenheit ihre Wurzeln aus der Schweiz wieder einmal zu ehren.

Die WM 2018 darf also kommen! Wir sind bereit! Dä Erschti wird dä Sieger si und mier hends Bier debi”.

www.boernimusic.com